Die Höhere Fachschule Technik am Berufsbildungszentrum des Kantons Schaffhausen (BBZ)

Die Höhere Fachschule Technik (HFT) des Kantons Schaffhausen führt die Studiengänge Elektrotechnik, Maschinenbau und Systemtechnik / Automation. Seit mehr als 40 Jahren – damals wurde sie unter dem Namen Technikerschule Schaffhausen gegründet – arbeitet sie eng mit der Industrie zusammen und ist in der Region gut verankert. Die Schule bildet dipl. Techniker HF als Kaderangestellte der Industrie und des Gewerbes aus. Die HFT bietet traditionell ein Studium mit Kombiunterricht an und ist vom Staatsekretariat für Bildung, Forschung und Innovation SBFI neurechtlich anerkannt*. Die individuelle, praxisnahe Betreuung garantiert Ihnen einen optimalen Lernerfolg. Die HFT wird laufend auf ihre Qualitätsansprüche überprüft und ist nach ISO 9001 zertifiziert.

Fürs Studium anmelden

 

* Der Studiengang Systemtechnik / Automation befindet sich zurzeit im Anerkennungsverfahren.

Unsere Highlights

  • Praxisorientierte, berufsbegleitende Ausbildung
  • Modulares Studienkonzept
  • Verkürztes Studium mit einer BMS-Ausbildung
  • Sehr gutes Preis-Leistungs-Verhältnis
  • Neurechtlich anerkannte Studiengänge

Persönliche Beratung

Unser Studienkonzept

Die Studierenden übernehmen für ihr Handeln und Lernen die Verantwortung und können ihre Umwelt aktiv mitgestalten. Wir fördern die Selbst-, Methoden- und Fachkompetenz, so dass Studierende später diese in praktischen Situationen anwenden können. Die Studierenden werden unterstützt, neues Wissen aus verschiedenen Themengebieten zu einem funktionierenden System zusammen zu fügen und in praktischen Situationen anwenden zu können

Fürs Studium anmelden

Eckdaten des Studiums

UNTERRICHTSORTBBZ Schaffhausen, Hintersteig 12, 8201 Schaffhausen
DATENStart des Studiums ist die Kalenderwoche 33
DAUERberufsbegleitend, 6 Semester, ca. 1‘540 Lektionen
SELBSTSTUDIUMbeträgt je nach Voraussetzungen ca. 10 – 15 h pro Woche
STUDIENKOSTENCHF 2‘200.– pro Semester,
zus. CHF 500.– Diplomprüfungsgebühr im 6. Semester
ABSCHLUSSDipl. Techniker/in HF Systemtechnik
Dipl. Techniker/in HF Maschinenbau
ANMELDESCHLUSSEnde Juni

 

Unterrichtstage

Freitag (13.05 – 18.10 Uhr) und Samstag (06.55 – 12.00 Uhr)
1. – 5. Semester: Freitagnachmittag und Samstagmorgen
6. Semester: Samstagmorgen
Im Herbst und Frühling findet je eine obligatorische Seminarwoche statt.

Diplomarbeit

Die schriftliche Diplomarbeit wird in einer Seminarwoche innerhalb des sechsten Semesters begonnen und danach während des letzten Schulquartals fertiggestellt. (Gesamtumfang ca. 150 h).

 

Fachrichtung Systemtechnik / Automation

Als mechatronischer Generalist setzen Sie verschiedene Kompetenzen wie Elektrotechnik, Elektronik, Sensorik, Antriebstechnik, Programmierung, Steuerungs- und Regelungstechnik sowie Robotik ein. Sie arbeiten in komplexen Steuerungs- oder Automatisierungsprojekten, Sie entwickeln mechatronische Teilsysteme oder Sie betreuen automatisierte Anlagen. Oft sind Sie mit Projektleitungsaufgaben betreut und führen Mitarbeiter in der Planung, der Entwicklung, der Inbetriebnahme und Wartung von Steuerungen. Sie erstellen die Dokumentation oder führen die Schulung der Benutzerdurch.

Mehr darüber erfahren

Fachrichtung Maschinenbau

Mit dieser vielseitigen Ausbildung in den Bereichen Konstruktion, Produktionstechnik, Steuerungs- und Regeltechnik sowie Mechatronik erwerben Sie fundiertes praktisches Wissen. Ihre Fachkompetenz, kombiniert mit einer fundierten Projektmanagement- und Führungsausbildung, ermöglicht Ihnen,

verantwortungsvolle Aufgaben in verschiedensten Unternehmen zu übernehmen.

Mehr darüber erfahren